Skip to content

Vielen Dank NRW!

15. Mai 2017
IMG_20170512_172426 (1)

NRW hat gewählt und wie. Wahnsinn! Wer hätte das gedacht? Wer hätte gedacht, dass Menschen sich weiter steigende Mieten wünschen, mehr Kinderarmut, eine noch inhumanere Flüchtlingspolitik und einen Überwachungsstaat oder wahlweise Studiengebühren. Wirklich beeindruckend. 

 

Liebe Hannelore,
das hast Du wirklich großartig hinbekommen. Sich ständig an der Linken abzuarbeiten und eine ganze Partei als regierungsunfähig darzustellen, während Du einen unfähigen Innenminister wie Ralf Jäger unbedingt im Amt behalten wolltest: Lächerlich und peinlich. Man kann noch so sehr von sozialer Gerechtigkeit schwafeln. Wenn man am Ende nur einen Bruchteil davon umsetzt, der nötig wäre, um eben diese herzustellen, merken es die meisten Menschen irgendwann. Am Ende wolltest Du Dich als Ministerpräsidentin in eine große Koalition retten und hast Dich gehörig verzockt. Hochverdient. Wäre da nur dieser Nachfolger nicht…

 

Lieber Armin,
jetzt bist Du der strahlende Wahlsieger, ist das nicht schön?! Lustig nebenbei auch, denn wir wissen ja beide, dass Dich eigentlich keiner wollte. Das zeigen viele Zahlen, wie auch das absurd hohe FDP Ergebnis eindeutig. Naja, ich bin sicher, dass Du NRW weit nach vorne bringst. Natürlich glaube ich auch daran, dass  Düsseldorf eine Vorzeige-Fahrradstadt wird und die Fortuna 2020 in der Champions League spielt. Amüsant war es im Wahlkampf, wie Du keine Chance ausgelassen hast, die Linke als undemokratische Partei darzustellen. Es sind nicht die Wähler der Linken, die am Samstagabend mit besabbertem Hemd betrunken um 22.30 Uhr in der Dorfkneipe vom Hocker rutschen, nachdem sie wieder einmal von „Unter Hitler war ja nicht alles schlecht“ gefaselt haben und nach Hause torkeln, wo sie über ihre Alte drüber wollen, die sich auch schon seit Jahren keine Mühe mehr gibt ihren Damenbart wenigstens etwas zu trimmen. Nein, das sind Deine Wähler und die einiger anderer Parteien, die weit rechts zu verorten sind.

 

IMG_20170512_172250_1 (1)
Liebe Sylvia,
ach Sylvia, wo soll ich nur beginnen? Vielleicht auf Bundesebene, wo Ihr mit Hans-Christian Ströbele im Herbst den letzten zutiefst ehrbaren und sympathischen Abgeordneten an den Ruhestand verliert? Damit seid Ihr dann kein bisschen wählbarer mehr als CDU/CSU, SPD oder FDP. Mögen die Kretschmann/Özdemir Grünen im September das bekommen, was sie verdienen. 4,99 % nach langem Zittern bis 3 Uhr morgens bei trockenen Dinkel-Crackern mit veganem Kräuterquark.

 

Lieber Christian,
brillant, wie Du es hinbekommen hast, mit Deinem eloquenten Auftritten hunderttausende Wählerinnen und Wähler zu blenden. Wir wissen beide, dass es nur Sinn macht die FDP zu wählen, wenn man zu viel Geld hat und noch mehr möchte. Was ist mit dem liberalen Charakter Deiner Partei? Den habt Ihr doch schon so oft mit den Überwachungsfetischisten der CDU verraten und am Ende werdet Ihr es wieder tun. Bis das jeder gemerkt hat, der Dich gewählt hat, sitzt Du schon in der Business Class der Lufthansa auf dem Weg nach Berlin. Toll.

 

IMG_20170514_144429 (1)
Zuletzt fehlt noch Özlem Demirel. Ich bin kein ganz großer Fan und weiß, dass die Linke mit einer Janine Wissler aus Hessen locker 6 oder 7% geholt hätte, aber Demirel hat mich gestern Abend extrem beeindruckt. Da nannte sie Armin Laschet, von dem sie immer nur verbal auf die Fresse bekam, einen ehrlichen Mann. Anschließend bekam sie gleich wieder von Frau Kraft eine mit. Von so viel Klasse wie Frau Demirel in diesem kurzen Moment gezeigt hat, können Laschet und Kraft nur träumen.

 

Eigentlich sollte die Überschrift übrigens „Fick Dich, NRW“ lauten, doch das  war mir zu plakativ. Passend genug aber um damit zu schließen und ganz besonders als Nachricht an die 7,4% der Wählerinnen und Wähler, die auch noch den letzten Rest Anstand, den ich nicht pauschal allen anderen absprechen möchte, vermissen ließen.  Über diese ekelhafte Partei verliere ich kein weiteres Wort, da sie sowieso schon viel zu viel Aufmerksamkeit bekommt.

 

Also nochmal vielen Dank, NRW! Vielen Dank für Nichts!
Advertisements

From → Düsseldorf, Politik

11 Kommentare
  1. heinzelmann permalink

    Akzeptieren wir ein Wahlergebnis!

  2. heinzelmann permalink

    Nachtrag: Bin kein CDU-Wähler!!

  3. heinzelmann permalink

    Ich glaube, dass Frau Merkel im Herbst durchmarschiert, wie ist Deine Meinung? Glaube nicht, dass die SPD da was reißen wird. Linkspartei, FDP, AFD und Grüne kommen in den Bundestag, mehr passiert nicht!

    • Wahrscheinlich. Bei der FDP bin ich mir nicht sicher. In S-H und NRW gab es wegen Kubicki und Lindner Ergebnisse, die wenig mit der Stärke der FDP im Rest des Landes zu tun haben.

      • heinzelmann permalink

        King: erstmal entschuldige ich mich für meinen Angriff von damals! Die FDP, da verstehe ich die Wähler nicht, ja, der Lindner macht was her, aber beide Führungsfiguren punkten mit ihrer Beliebtheit und hauen dann in den Bundestag ab, finde ich problematisch! Der Kubicki gefällt mir nicht, weil ich ihn mehr für einen Anwalt als einen Politiker halte, auch Steuerhinterzieher benötigen Anwälte, geschenkt, aber da muss man nicht ins Parlament!

  4. Was ich sehr bedenklich, nein eher schon erschreckend finde, ist eine Wahlbeteiligung von ca. 34 %.

    Armutszeugnis NRW!

  5. Ich hatte im TV wohl nicht ganz richtig hingehört, mein neun Monate alter Sohn hat mich ein wenig abgelenkt 😉 Bei der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen deuten erste Zahlen auf eine hohe Wahlbeteiligung hin. Nach Angaben des Landeswahlleiters hatten bis zum Sonntagmittag nach einer Stichprobe 34 Prozent der Wahlberechtigten, einschließlich Briefwahl, ihre Stimme abgegeben. Das waren fünf Punkte mehr als bei der Landtagswahl 2012 quelle: Die Zeit
    Nichtsdestrotrotz sind die deutschen Wahlmuffel, bei der letzten Bundestagswahl wenn ich mich recht entsinne waren es auch nur ca. 73 %. Traurig, traurig aber die meisten Deutschen haben sowiso keinen blassen schimmer von Staatsmechanismen, Macht und Demokratie aber im alten Griechenland hatte die Polis ( also das Volk ) ja auch nicht wirklich etwas zu melden. Darüber kommt noch hinzu, dass sie in meinem Wahlbezirk das Wahllokal verlegt hatten, aber so als suchte man ne Nadel im Heuhaufen, hätte ich mir im April nicht ein neues Motorrad gekauft hätte ich das Wahllokal warscheinlich garnicht rechtzeitig gefunden. Naja ich hab meine Bürgerpflicht getan und schau mit Spannung dem September entgegen.

  6. heinzelmann permalink

    King: Erstmal ein fröhliches Pfingstfest für Dich und Deine Lieben. Gingen meine Angriffe auf die FDP zu weit?

  7. heinzelmann permalink

    king: Ein Problem ist, dass die höhere Wahlbeteiligung zu einem großen Teil der CDU und FDP zugute gekomemn ist! Ja zum Wählen, keineFrage, die Prekarisierten müssen wählen gehen, damit ihre Interessen berücksichtigt werden Mehr Bürgerbeteiligung, Bekämpfunf der Altersarmut, Hilfen für Behinderte, Sozialer Arbeitsmarkt-öffentl. Beschäftigung gibt es nicht ohne Einsatz der Bürger!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: