Skip to content

Das unendliche Ärgernis

14. August 2014

Wer kennt das nicht? Man klickt bei Youtube einen Clip an und blickt eine Sekunde später auf einen nervigen Hinweis. In Deutschland sind letztendlich aus finanziellen Gründen mehr Inhalte von Youtube gesperrt als in jedem anderen Land der Welt.

Selbstverständlich kann jeder halbwegs fähige Internetnutzer die Sperre umgehen, aber das kann natürlich eigentlich nicht Sinn der Sache sein. Über den endlosen Streit zwischen Youtube und der GEMA berichtete gestern das Medienmagazin Zapp. Falls jemand die Hoffnung hat, dass sich bei diesem Irrsinn in absehbarer Zeit etwas ändert: Es sieht absolut nicht danach aus. Besonders ärgerlich ist dabei, dass mehr als die Unterhaltung auf der Strecke bleibt, aber seht selbst:

From → Film + TV, Kultur, Medien

2 Kommentare
  1. Als ob es nur YT gäbe, dann sollen die Leut‘ halt nen anderen Hoster wählen.

  2. …z.B. vimeo.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: