Skip to content

Ich sehe schwarz

23. September 2013

Mal ehrlich: Geht´s noch? 41.5 % für die CDU/CSU? Ich stehe immer noch unter Schock. Nach allen Umfragen war ja schon sehr Schlimmes zu befürchten, aber das ist einfach nur lächerlich.

Deutschland

Ich könnte nun lange über dieses Elend schreiben. Über die CDU/CSU und Punkte wie ihre erbärmliche  Europa-Politik, das Thema Überwachung, die noch existente Homophobie der Partei, Xenophobie nicht zu vergessen.  Über ihre beschissene Asyl- und Flüchtlingspolitik oder ein immer noch weit verbreitetes 50er Jahre Familienbild ebenfalls. Gerne auch über die Verarschung der Bürger bei den Arbeitslosenzahlen oder der lächerlichen Lohnuntergrenze und ich könnte auch noch den ein oder anderen Skandal thematisieren. Mache ich aber nicht. Habe ich einfach keine Lust zu. Was bringt das schon? Wenn ich höre und lese, wie Menschen Angela Merkel toll finden und sie wählen, ohne ein gutes inhaltliches Argument dafür zu nennen, bin ich einfach nur sprachlos.

Lustigerweise wird auch oft angeführt, dass Merkel eine Frau sei. Herzlichen Glückwunsch, liebe Wählerinnen! 77% der CDU/CSU Abgeordneten im Bundestag sind immer noch Männer. Ja, nicht einmal 25% sind weiblich und das im Jahr 2013. Bei den Fraktionen der Linken und der Grünen sind es sogar über die Hälfte, aber das interessiert nicht. Die haben ja keine Kanzlerin. Selbst die Freude darüber, dass die Linke völlig verdientermaßen besser abgeschnitten hat als die Grünen und dass die FDP endlich aus dem Bundestag gekickt wurde, ist diesem schwarzen Schatten schnell gewichen. Einem großen Teil der Menschen in diesem Land geht es einfach noch zu gut, andere sind zu dumm, manche haben resigniert.  Ja, so einfach ist dieses Ergebnis zu erklären.

Zum Ende noch einen Hinweis an meinen fleißigsten Kommentator: Hier gibt´s jetzt keine Diskussion über Asyl- und Flüchtlingspolitik. Auch darauf habe ich absolut keinen Bock.

From → Uncategor.

5 Kommentare
  1. Man sollte auch die steigende Zahl der Rentner nicht vergessen. Zwar verarmt auch hier ein immer größer werdender Teil, trotzdem finden hier die meisten Frau Merkel „ganz toll“. Einfach so. Ohne Argumente.

  2. kellerkalli permalink

    In der taz schlußfolgerte heute ein Schreiberling, daß diese neoliberale Wirtschaftspolitik bei CDU/CSU der Koalition mit der FDP geschuldet war. Pff, wer´s glaubt ! Aber Raute darf mir jetzt gerne das Gegenteil beweisen. Ich glaube langsam wirklich, daß das geringere Übel für die nächsten vier Jahre Rot-Rot-Grün ist.

    • Ob es funktionieren würde oder nicht: Man sollte wenigstens erst einmal reden und die CDU/CSU zuschauen lassen.

  3. ribi permalink

    king: feigheit ist keine politik!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: