Skip to content

Nichts Neues, aber dennoch sehenswert

16. Juli 2013

Einige haben sicherlich am späten gestrigen Abend noch die ARD Dokumentation „Die Story im Ersten: Banken außer Kontrolle“ gesehen. Der Film brachte zwar keine besonders erwähnenswerten neuen Erkenntnisse ans Tageslicht, aber trotzdem war es keine Zeitverschwendung, diesen anzusehen.

diestory

Unter „Wie die Politik uns in die Krise führte“ ist auf der Homepage der ARD etwas über die Doku von Stefan Jäger und Julia Klüssendorf zu lesen. Man versucht mit dem Mythos aufzuräumen, dass allein die Entwicklungen und Casino-Spielchen in den USA die Verantwortung für Bankencrash und Krise tragen. Das wusste man aber eigentlich auch schon ein wenig länger. Abgesehen von Oskar Lafontaine trägt jeder in den späten 90er Jahren in wichtiger Position verantwortliche europäische Politiker eine Mitschuld. Ende dieses Jahrzehnts glaubte das Märchen von den heilsbringenden entfesselten Finanzmärkten leider fast jeder.

Vielleicht am bemerkenswertesten finde ich persönlich generell, wie offensichtlich kritiklos Menschen zweistellige Renditen als normal ansahen, ohne diese auch nur annähernd genügend zu hinterfragen. Man braucht mit Sicherheit  kein Wirtschaftsexperte sein, um ab einer Rendite oberhalb von 5% hellhörig zu werden. Alle Zahlen im zweistelligen Bereich sind definitiv immer erst einmal höchst suspekt. Wieso deutsche Landesbanken überhaupt dazu kamen, hochspekulative Papiere zu kaufen, ist auch eine berechtigte Frage, die der Film behandelt. Unschlüssig bin ich mir immer noch, was Wolfgang Schäuble, Peer Steinbrück und insbesondere Hans Eichel eigentlich konkret von all diesen Dingen verstehen bzw verstanden, als sie in der Vergangenheit wichtige Entscheidungen trafen, aber sehen Sie selbst:

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: