Skip to content

„Nachrichten“ im Radio

25. April 2013

Eigentlich hätte ich große Lust heute über den englischen Fußballverband F.A. zu schreiben, der sich mit der Sperre für Luis Suárez mal wieder geoutet hat. Da Fußball an zwei Tagen in Folge aber auch nicht sein muss, heute mal wieder der Hinweis auf einen interessanten Bericht von Zapp.

Im NDR Medienmagazin lief der mit „Kritik an Nachrichten der „Radio Group““ betitelte kurze Film gestern am späten Abend. Über den Inhalt war ich wenig überrascht, aber ich frage mich oft: Warum hören Menschen so beschissene Radiosender? Die zweite Frage: Warum gibt es keine großen, coolen Radiosender?

Wie dem auch sei, konkret geht es beispielsweise darum, wie einseitig zugunsten eines Investors berichtet wurde. Ein ehemaliger Redaktionsleiter bestätigte das und sagte, man hätte die Anweisung zu dieser einseitigen Berichterstattung gehabt. In einem anderen Fall wurde eine fiktive Nachricht gesendet, um für ein Kaufhaus Werbung zu machen. Der Landesmedienanstalt ist das alles grundsätzlich völlig egal:

Advertisements

From → Film + TV, Medien

Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: