Skip to content

Absurdes am Samstag

13. April 2013

Es gibt Dinge, die sind pervers. Es gibt Dinge, die sind peinlich. Es gibt Dinge, die sind eine Frechheit. Es gibt Dinge, die sind zynisch und es gibt Dinge, bei denen kommt alles zusammen.

Solche Dinge braucht man auch nicht wirklich zu kommentieren. Sie sind jetzt schon ganz aufgeregt und wollen wissen, worum es geht? Schauen sie hier. Na, habe ich zu viel versprochen? Ich denke nein. Nicht pervers oder zynisch präsentierte sich Ottmar Hitzfeld gestern, aber absurd schon. Die Bayern seien jetzt der große Favorit in der CL, sagte er Wieso sich ein Fachmann zu so einer solch blödsinnigen Aussage hinreißen lässt, ist mir nicht ganz klar.

Skurril und besonders traurig der Zapp Bericht am Mittwoch mit dem Titel „Ungarn – Kritik an Korrespondenten„. Ich würde so gerne mal wieder positive Berichte und Schlagzeilen aus Ungarn hören, sehen und lesen. Ich befürchte aber, das wird noch dauern. Zum Schluss gibt es noch etwas ganz Besonders. Ich habe schon mehrere tausend Eishockeyspiele gesehen, aber bis vorletzte Nacht so etwas noch nie:

From → Allgemein, Sport

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: