Skip to content

Kirchenaustritt: Wenn nicht jetzt, wann dann?

4. Februar 2013

Gestern Abend schaute ich Eishockey, während sich meine Timeline bei Twitter kontinuierlich mit Tweets zur Sendung „Günther Jauch“ füllte. Aus Neugier guckte ich eben in den Talk rein und fand wieder einmal gute Gründe, die für einen Austritt aus der katholischen Kirche sprechen.

Ich bin immer wieder erstaunt, wie Menschen von der Existenz Gottes so völlig überzeugt reden können. Absolut nicht nachvollziehbar für mich, aber das ist auch etwas, was mich nicht sonderlich stört. Sehr wohl stört mich aber das antiquierte katholische Weltbild, welches sich immer wieder in unser Leben drängt. Noch mehr stört mich, wenn Menschen durch diese Kirche Schaden nehmen. Wir kennen alle die traurigen und schockierenden Geschichten von missbrauchten Kindern. Damit hört das Ganze aber noch lange nicht auf.

Lohndumping in kirchlichen Organisationen ist ein Thema, welches „Gott sei Dank“ (konnte ich mir jetzt nicht verkneifen) nun endlich auch öfter diskutiert wird. Die Fälle der in Köln von katholischen Krankenhäusern abgewiesenen vergewaltigten Frauen haben aber natürlich eine ganz andere Qualität. Jede Rechtfertigung, Relativierung und auch Entschuldigung für so ein Vergehen gehen komplett an mir vorbei. So etwas darf einfach nicht passieren.

Zurück zur Sendung von „Günther Jauch“. Ab 17.45 Minuten können Sie sich unten ansehen, was für einen unglaublichen Scheiß der katholische Publizist und Journalist Martin Lohmann von sich gibt. „Hallo, ein befruchteter Embryo ist keine Person“, will man ihm zurufen. Möchte man wirklich der gleichen Glaubensgemeinschaft wie solche Personen angehören?

Advertisements

From → Allgemein, Film + TV

3 Kommentare
  1. Ganz klar: Nein, will man nicht! Und ich verstehe auch nicht, wieso man immer alles mit einem alten Buch rechtfertigen muss…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: