Skip to content

Die NHL meldet sich zurück

6. Januar 2013
Kings

Kopitar, Doughty und Co. haben mit ihren Kings die Chance zur Titelverteidigung

Nach meinem langen gestrigen Artikel zur Junioren-Eishockey-WM wollte ich mich heute eigentlich kurz einem anderen Thema widmen, aber das geht aus aktuellem Anlass leider nicht. In der letzten Nacht wurde der Arbeitskampf in der NHL beendet. Die Saison 2013 wird wohl bereits in knapp zwei Wochen beginnen. 

Als ich heute morgen nach dem Aufstehen (okay, es war Mittag) die Nachricht vom Ende des NHL Lockouts hörte, war ich erleichtert. Gar nicht so sehr, weil es nun endlich wieder NHL Hockey gibt, sondern weil nach 113 nervenden Tagen die Schmierenkomödie zwischen NHL und Spielergewerkschaft ein Ende hat. Das alles war nicht nur peinlich, sondern von vornherein vollkommen unnötig. Es ist nämlich genau das eingetreten, was von Anfang an absehbar war: Man einigte sich auf einen Kompromiss, mit dem beide Seiten auch vor vier Monaten ohne Frage schon gut hätten leben können.

Wahrscheinlich wird eine verkürzte Saison über 48 Spiele ausgetragen, manche reden aber momentan auch über 50 Begegnungen, die vor den Playoffs absolviert werden sollen. Wer sich für die schon feststehenden Details des Abkommens interessiert, kann diese beispielsweise bei TSN nachlesen. Sämtliche NHL Spieler, die in den vergangenen Monaten in den europäischen Ligen wie der DEL gespielt haben, werden ihr Engagement hier natürlich jetzt sofort beenden und in den nächsten Tagen nach Nordamerika zurückkehren. Wie die Fans dort letztendlich den Saisonstart vor Ort annehmen werden, dürfte interessant zu beobachten sein.

Eventuell auch von Interesse:

– USA gewinnen Eishockey-Junioren-WM, Russland holt Bronze

– NHL: Eine Liga macht Pause

Advertisements

From → Sport

Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: