Skip to content

Ein exzellenter Clip und zwei lesenswerte Artikel

15. Februar 2012

Wie der Titel dieses Beitrags schon vermuten lässt, habe ich heute einen exzellenten Clip und zwei sehr lesenswerte Artikel anzubieten, die ich uneingeschränkt empfehlen kann und irgendwie sogar muss. Im ersten Artikel geht es um Griechenland. Ja, ich weiß, viele können es einfach nicht mehr hören. Was mich aber immer wieder nervt, ist der Umgang mit dieser Thematik in Deutschland. Es wird fortlaufend suggeriert, dass die Griechen faul sind, dass wir den Griechen helfen, dass die Griechen dankbar sein sollten. Gerade das irreführende Wort „Hilfspaket“ erweckt den Anschein, wir täten wirklich etwas für die Menschen dort.

Selbstverständlich tun wir das auch, aber nichts Gutes, zumindest was unsere Politiker angeht. Mit dem nächsten Sparpaket, welches wir dem Land aufbürden, werden dort wieder Menschen entlassen, der ohnehin schon niedrige Mindestlohn sinkt weiter und die Renten werden gekürzt. Die „einfachen“ Arbeiter, Angestellten, Arbeitslosen und Rentner leiden massiv, während auf der anderen Seite Banken und Co. gerettet werden. Mehr zu diesem Thema hier.

Der zweite Artikel setzt sich mit unserem Geldsystem auseinander. Ich denke, die meisten Menschen begreifen dieses so gut wie gar nicht, ein weiterer großer Teil, zudem auch ich gehöre, verstehen es nur begrenzt und ganz wenige durchschauen es wirklich. In diesem Text werden viele mit Sicherheit zumindest ein klein wenig dazulernen können. Wer die Zeit hat, dem sei auch empfohlen, die Kommentare zu lesen. Hier geht´s weiter.

Ein anderes interessantes und wichtiges Thema ist das Abkommen „ACTA“, über welches unter anderem in Zapp um 23.20 Uhr im NDR berichtet wird. Zwei romantische Gedichte, die ich gestern zum Valentinstag gelesen haben, muss ich auch noch teilen:

Roses are gay,
Violets are queer.
Now make me a sandwich,
And fetch me a beer.

Roses are straight,
Violets are twisted,
Bend over love,
You´re about to be fisted.

Zum Schluss nun noch der angekündigte Clip. Am besten sollte man ihn zuhause in Ruhe schauen. Licht aus, bequem auf´s Sofa gesetzt und Clip an:

Advertisements
One Comment
  1. Tim Zimmermann permalink

    WOW, wunderschöner clip!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: