Zum Inhalt springen

Noch ein Tag

30. Dezember 2011

Morgen endet 2011 und wie wäre es mit einem kleinen Jahresrückblick? Kleiner Scherz, den gibt es hier sicher nicht. Damit werden wir schließlich schon seit Wochen in sämtlichen Medien belästigt. Wann hat das Fernsehen eigentlich damit angefangen, diesen Mist bereits zu Beginn Dezember zu senden? Nächste Frage: Wo bleiben die Dezember-Themen? Fallen sie einfach weg oder wärmt man sie in der Rückblicksendung 2012 noch einmal auf?

Wahrscheinlich denkt man sich in einigen Redaktionen, „Scheiße, hätte Heesters nicht drei Wochen früher sterben können? Dann hätten wir den Meerschweinchen-Dompteur aus Oer-Erkenschwick nicht einladen brauchen, um die Sendezeit voll zu bekommen.“ Noch eine Frage: Warum bezeichnen Menschen den Zeitraum zwischen Weihnachten und Silvester als „Zwischen den Jahren“? Was für eine Scheiße, es ist das Jahresende, ihr Idioten.

Wenigstens gibt es heute und morgen leckeres Essen. Wenn man mit jemanden einkauft, der ebenfalls gerne gut isst, ist das leider nicht billig, aber Austern, Krabben, Jakobsmuscheln und das kanadische Bisonsteak waren einfach zu verlockend, um zu widerstehen. So, für das neue Jahr wünsche ich mir bessere Schiedsrichter und das Ende der FDP. Was davon realistischer ist, kann ich nicht sagen…

Zum Abschluss noch einen schönen Song. Es kommt extrem selten vor, dass sich in den Top 10 der deutschen Single Charts ein Lied befindet, welches ich mag:

From → Allgemein

Kommentar verfassen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: