Skip to content

Ede, David und Dexter

12. Dezember 2011

Heute ist ein Tag, an dem ich über unzählige Dinge schreiben könnte. Zum Beispiel über Ede Stoibers Auftritt gestern bei Günther Jauch. Es fasziniert mich immer wieder wie Politiker über den Sparzwang von Staaten fabulieren, aber nicht einsehen wollen, dass das Einahme- viel größer als das Ausgabenproblem ist. Warum lädt man den eigentlich immer noch in Talkshows ein und viel schlimmer, warum schalte ich immer wieder ein?

Wie wäre es mit David Cameron? Nein, muss auch nicht sein. Positiv zur Kenntnis genommen habe ich aber die Demonstrationen in Russland am Wochenende. Bis zu 100.000 Menschen protestierten in Moskau gegen das Ergebnis der Parlamentschaftswahlen, welches durch Fälschungen zustande gekommen sein soll. Ich habe viele Sympathien für das größte Land der Welt und die meisten Menschen dort haben besseres verdient als Putin und seine Partei Единая Россия (Einiges Russland)

Gar nicht abwarten kann ich den nächsten Montag, da in sechs Tagen und wenigen Stunden auf „Showtime“ in Nordamerika die letzte Folge der sechsten Dexter Staffel läuft. Auch diese war wieder sehr, sehr sehenswert. Nicht die beste, aber das ist trotzdem wirklich großes Fernsehen. Fernsehserien werden von vielen doch eher belächelt und das ist auch meistens verständlich, aber im Fall von Dexter macht man einen Fehler. Wer Drama, Krimi oder Thriller mag, findet im Kino zur Zeit nichts besseres.

Advertisements

From → Film + TV

Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: